top of page

Wertvoller Dünger aus Küchenabfällen

Verwandeln Sie Küchenabfälle in wertvollen Dünger für Ihren Garten!


Wertvoller Dünger aus Küchenabfällen, Tipps vom Entsorger KK Umwelt Services: Weg mit dem Müll! ✅ Wir entsorgen einfach & flott. ♻ Mulden- & Containerservice & Recycling für Wien, NÖ & Burgenland

In unserer heutigen Welt, in der Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, suchen viele von uns nach Möglichkeiten, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Eine einfache und effektive Möglichkeit ist die Verwertung von Küchenabfällen, um wertvollen Dünger für unseren Garten herzustellen.


Von Eierschalen bis hin zu Kaffeesatz gibt es viele Abfälle, die wir täglich produzieren und die sich hervorragend für die Herstellung von nährstoffreichem Kompost eignen.


1. Eierschalen:

Eierschalen bestehen zu 90% aus Kalk und sind reich an Mikronährstoffen, wie z.B. Kupfer, Fluor, Eisen, Mangan, Phosphor, Schwefel, Zink und Silizium. Sie liefern wichtige Nährstoff für das Pflanzenwachstum und die Bodengesundheit. Anstatt sie wegzuwerfen, können Sie die Eierschalen einfach zerkleinern und in Ihren Kompostbehälter geben oder Flüssigdünger daraus herstellen.


Flüssigdünger aus Eierschalen: Zwei Eierschalen in einen Liter Wasser geben, 12 Stunden stehen lassen und danach als Gießwasser verwenden.


2. Zwiebelschalen:

Zwiebelschalen enthalten viele Nährstoffe, die für Pflanzen von Vorteil sind, darunter Kalium und Schwefel. Wenn Sie also Zwiebelschalen übrig haben, werfen Sie sie nicht weg! Fügen Sie sie stattdessen zu Ihrem Kompost hinzu und lassen Sie sie ihre nährstoffreichen Eigenschaften entfalten. Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken.


Aus Zwiebelschalen können Sie auch Flüssigdünger herstellen. Schalen mit heißem Wasser übergießen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Wenn der Zwiebelsud abgekühlt ist, können Sie ihn als Flüssigdünger für Ihre Pflanzen verwenden.


3. Kaffeesatz:

Kaffeesatz ist ein ausgezeichneter Stickstofflieferant für den Boden. Darüber hinaus lockert er den Boden auf und erhöht die Bodenbelüftung. Wenn Sie also morgens Ihre Tasse Kaffee genießen, denken Sie daran, den Kaffeesatz aufzubewahren und ihn in Ihren Kompost einzubringen.


Zum Düngen eignet sich Kaffeesatz besonders für Pflanzen, die einen sauren Gartenboden benötigen, wie beispielsweise Hortensien, Rhododendren, Lilien, Pfingstrosen und Kamelien.


4. Gemüse- und Obstabfälle:

Gemüse- und Obstabfälle sind eine ausgezeichnete Quelle für organische Materie und Nährstoffe. Anstatt sie wegzuwerfen, können Sie sie zerkleinern und zum Kompost geben. Sie werden sich im Laufe der Zeit zersetzen und zu einer reichhaltigen, nährstoffreichen Masse werden, die Ihren Pflanzen einen Schub verleiht.


Die Verwertung von Küchenabfällen, um wertvollen Dünger für Ihren Garten herzustellen, ist eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und gleichzeitig Ihre Pflanzen gesund und glücklich zu halten. Indem Sie Eierschalen, Zwiebelschalen, Kaffeesatz und andere Abfälle recyceln, schließen Sie den Kreislauf und schaffen einen nachhaltigen Lebensstil, der der Umwelt zugutekommt.


Also, worauf warten Sie noch? Fangen Sie heute an, Ihren eigenen Dünger herzustellen, und sehen Sie zu, wie Ihr Garten blüht und gedeiht!

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page